orig-logo_april_2017
schlossberg

Natur, Kulturgeschichte und zeitgenössische Kunst als besonderes Erlebnis. Ein Wald in dem sich zwei Burgruinen verbergen... über fünfzig Inspirationen von Kunstschaffenden der Region... ein bis zwei Stunden der Musse... unterwegs sein mit Eindrücken vielfältiger Art... sich inspirieren lassen... eigenen kreativen Ideen Raum geben - und vielleicht die Frage miteinander diskutieren: Was ist Kunst?

 

Die Antwort des Schriftstellers Julius Haft (1859-1930) lautet zum Beispiel:
„Wir können nicht länger voneinander trennen und sagen: „Kunst und Natur“, indem wir beide gewissermassen in Gegensatz zueinander stellen, sondern die Kunst ist in der Natur und die Natur ist in der Kunst. Sie sind zu einer Wesenheit verschmolzen und ruhen ineinander. Die Natur ist künstlerisch; es ist das der tiefste Ausdruck und die höchste Eigenschaft ihres Seins. Man kann deshalb auch umgekehrt sich ausdrücken: die Kunst ist das Natürliche.“

[Quelle: 1460 Antworten auf die Frage: Was ist Kunst? Herausgegeben von Andreas Mäckler, DuMont Verlag, Köln, 2000]

 

Gezeichnet: Organisationskomittee „Kunst am Schlossberg 2015/2018“

Willkommen